Azure AD Connect Troubleshooting
Suche

Azure AD Connect Troubleshooting

Aktualisiert: März 6

Fehlen im Azure AD Benutzer, welche im On-Prem Active Directory vorhanden sind und synchronisiert sein sollten?

Als erstes sollte überprüft werden, in welcher OU sich das Benutzerkonto befindet und dass diese von Azure AD Connect erfasst wird. Dies kann über den Wizzard von Azure AD Connect geprüft werden:



Nach der Anmeldung an dem AzureAD-Tenant kann über die Sync-Einstellungen im Bereich „Domain/OU Filtering“ überprüft werden, dass alle benötigten OU-Strukturen vollständig erfasst sind.



Wird die OU von AAD-Connect erfasst und erscheint das Benutzerkonto dennoch nicht in Azure AD, kann über den Synchronisation Service Manager validiert werden, weshalb das Objekt nicht synchronisiert wird.

Über die „Metaverse Search“ kann zum entsprechenden AD-Objekt gesprungen werden. Über Actions können hierzu verschiedene Suchfelder definiert werden.


Mit Doppelklick auf das Suchergebnis und Auswahl des entsprechenden Connectors auf der Registerkarte „Connectors“ wird der Fehler direkt angezeigt. Unter Details kann meist eineindeutig entnommen werden, wo es wirklich hakt.



Oftmals sind UPNs mit Umlauten (ä, ü, ö als auch ß),Leerzeichen oder doppelt vergebene Mailadressen der Grund für Synchronisationsprobleme.

Nach Behebung dieser Fehlkonfigurationen, sollten die Konten wieder abgeglichen werden.


modernX Logo.png